- Bildquelle: dpa © dpa

Ob als Model auf dem Catwalk, als Social Media-Star auf Instagram oder als Darstellerin in Filmen wie "Margos Spuren": Cara Delevingne (22) ist ein echtes Multitalent und in vielen Bereichen erfolgreich. Das Markenzeichen der schönen Britin sind die prägnant kräftigen Augenbrauen. Doch während heutzutage Fans in aller Welt danach streben, genau die gleichen Brauen wie wir ihr Idol zu haben, litt Cara Delevingne in jungen Jahren unter ihnen: "Die sind enorm, sie nehmen mein halbes Gesicht ein. Als ich jünger war, habe ich sie gehasst", erklärte sie im Gespräch mit der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". Der Grund: Sie sei deswegen in der Schule gehänselt worden.

Doch die Zeiten haben sich geändert, mittlerweile hat Cara Delevingne kein Problem mehr mit ihren Augenbrauen. Im Gegenteil: "Jetzt liebe ich sie", so ihr Statement. Die Britin, die ihre Karriere zunächst als Model startete, arbeitet derzeit fleißig an ihre Schauspielkarriere. Nachdem sie in Michael Winterbottoms (54) "Die Augen des Engels" an der Seite von Daniel Brühl (37) zu sehen war, startet am 30. Juli ihr neuer Film "Margos Spuren" in den deutschen Kinos, in dem sie ihre erste große Hauptrolle spielt.

Cara Delevingne ist in der Rolle der geheimnisvollen Margo zu sehen, die von einem Tag auf den anderen verschwindet und von einem Nachbarn aus Kindheitstagen, gespielt von Nat Wolff (20), gesucht wird. Ob das Topmodel damit den großen Sprung nach Hollywood schafft, bleibt abzuwarten. Sicher ist, dass bereits am nächsten großen Filmprojekt gearbeitet wird: dem Fantasy-Film "Suicide Squad", in dem die Nachwuchsschauspielerin an der Seite von Jared Leto (43) und Will Smith (46) spielt.