- Bildquelle: dpa © dpa

In der Romanverfilmung "Margos Spuren" ist Cara Delevingne (22) demnächst in ihrer ersten großen Hauptrolle im Kino zu bestaunen und in "Suicide Squad" wird sie hierzulande 2016 als Hexe an der Seite von Stars wie Jared Leto (43) und Will Smith (46) zu sehen sein. Und das ist nur eine kleine Auswahl an Filmen, in denen die schöne Britin ihr Schauspieltalent beweisen kann. Da könnte fast schon in Vergessenheit geraten, dass die Nachwuchsschauspielerin als Model bereits zu den ganz Großen im Business gehört. In der "Late Night With Seth Meyers"-Show, in der sie eigentlich die Werbetrommel für "Suicide Squad" rührte, kam das Gespräch dann auch auf einige Foto-Shoots der Laufstegschönheit – darunter ein besonders gefährliches.

Denn Gastgeber Seth Meyers (41) zog plötzlich ein Foto unter seinem Schreibtisch hervor, das Cara Delevingne zusammen mit einem echten Bären zeigt. Doch von Angst vor diesem speziellen Foto-Partner war bei dem Model keine Rede. Ganz im Gegenteil: In Anbetracht des Bildes erinnerte sich Cara Delevingne an eine Begebenheit zurück. Sie erzählte von dem Moment, als der Bär plötzlich seine Tatze gehoben habe. Und hatte sie da keine Angst? Nein, sie beschrieb die Situation als "lustig". Stunts seien nämlich genau ihre Sache, wie sie weiter verriet. Es habe sogar mal eine Zeit gegeben, in der sie Stuntfrau werden wollte.

Doch wie bekannt ist, wurde daraus nichts und Cara Delevingne entschied sich für eine Karriere als Model – und nun auch als Schauspielerin. Und so können ihre deutschen Fans sie ab dem 30. Juli in "Margos Spuren" auf der Leinwand sehen und beurteilen, wie sie sich in ihrer ersten großen Leinwandrolle so schlägt.