- Bildquelle: WENN.com/David Bodrick DMBJ © WENN.com/David Bodrick DMBJ

In seiner Sendung "America's Got Talent" nahm der Noch-Mann von Mariah Carey (44) jetzt erstmals ohne Ehering hinter dem Jurypult Platz. Einen anderen, nicht zu übersehenden Liebesbeweis kann Nick Cannon (33) nicht so einfach ablegen: Gerade mal sechs Wochen nach ihrem Kennenlernen ließ sich der Comedian den Namen seiner Liebsten quer über den Rücken tätowieren.

Das "Mariah"–Tattoo zieht sich von einer Schulter zur anderen. Mariah Carey ging bei ihrer Liebestätowierung auf Nummer sicher. Sie ließ sich einen Schmetterling auf den Steiß stechen, in den die winzig kleinen Worte "Mrs. Cannon" eingearbeitet sind. Während die Diva wenig Probleme haben dürfte, die Tätowierung abändern zu lassen, sieht das bei Nick Cannon schon anders aus. Offenbar hat der Noch-Mann von Mariah Carey bereits damit begonnen, das überdimensionale Tattoo entfernen zu lassen. Für die "ALS Ice Bucket Challenge" zog Nick Cannon kürzlich vor der Kamera blank und enthüllte dabei auch einen flüchtigen Blick auf seine Rückseite. Das ehemals tiefschwarze "Mariah"-Tattoo wirkt in dem Clip deutlich blasser.

Kurz nachdem er sich den Liebesbeweis hatte stechen lassen, ging Nick Cannon offenbar noch davon aus, dass ihn sein Tattoo für immer an Mariah Carey binden wird. "Für mich sind Ringe besonders und aufregend, aber Tattoos bedeuten mehr als alles andere", zitiert "In Touch" aus einem Interview mit dem Komiker. Damals war er sicher: "Sie sind für immer und immer. Sie bekunden deine Liebe."

"Für immer" galt anscheinend nur, so lange Mariah Carey und Nick Cannon noch glücklich verheiratet waren. Mit der anstehenden Scheidung muss nun auch der Schriftzug weichen. Was Mariah Carey mit ihrem Schmetterling anstellen wird, ist derweil nicht bekannt.