- Bildquelle: dpa © dpa

Kurz nachdem Nick Cannon (33) öffentlich bestätigte, dass es zwischen ihm und Noch-Frau Mariah Carey (44) gewaltig kriselt, veröffentlichte sein Vater einen kryptischen Facebook-Post. Zu den Gründen für die Trennung schweigen sich die beiden bislang aus, James Cannon könnte nun Licht ins Dunkel bringen. "Hier etwas worüber man reden kann, wenn die Ehefrau Sex liebt und der Mann es nicht aushalten kann, Liebe mit ihr zu machen. Was sollte die Frau tun?", zitiert "RadarOnline" aus dem Post des Predigers. Ob er mit seinen rhetorischen Fragen tatsächlich auf Mariah Carey und Nick Cannon anspielt? "Hier ist eine Sache, wenn die Ehefrau 200 Pfund zulegt und der Ehemann eine schöne, schlanke Frau mag, was soll der Mann tun?", heißt es weiter.

Könnte es also tatsächlich die Gewichtszunahme der Diva sein, die ihre Ehe zerstörte? In seinem Post führt der Vater von Nick Cannon weitere, ziemlich schockierende Fragen zur Trennung an. "Hier ist eine Sache, wenn der Ehemann sagt 'keine Lüge' und die Frau die ganze Zeit lügt, was sollte der Mann tun?", fragt er und: "Wenn ein Mann seiner Frau sagt, sie soll keine Abtreibung machen lassen und sie es trotzdem tut, was soll der Mann tun?" Auf die Frage nach der Abtreibung folgt eine weitere, die nahelegt, dass es zwischen Mariah Carey und Nick Cannon Streit um die weitere Familienplanung gegeben haben könnte: "Hier ist eine Sache, wenn ein Mann zehn Kinder haben will und seine Frau will nur zwei Kinder, was soll der Mann dann tun?"

Tatsächlich wolle der Vater von Nick Cannon mit dem Post nicht auf die Trennung seines Sohnes von Mariah Carey anspielen, stellte er dem Portal zufolge in einer weiteren Nachricht klar. Die Gerüchteküche dürfte dennoch brodeln.