- Bildquelle: dpa © dpa

Wie das US-Boulevardblatt "National Enquirer" von einem Informanten erfahren haben will, seien sowohl Mariah Carey (43) als auch Nick Cannon (33) in ihrer Ehe fremdgegangen. Aufgrund der wilden Affären bahne sich nun ein Scheidungskrieg über das 500-Milllionen-Dollar-Vermögen der Sängerin an. Laut dem Magazin habe Mariah Carey in letzter Zeit wiederholt ihren Ehering nicht mehr getragen, zudem sei sie einigen "Typen aus dem Musikgeschäft" näher gekommen.

"Das ganze Herumtollen mit schönen Männern macht Nick rasend", sagt die Quelle dem "National Enquirer". Der Rapper sei angeblich am Ende seiner Geduld angelangt. Mariah Carey hingegen soll sich laut dem Bericht schon seit geraumer Zeit Sorgen über mögliche Affären ihres umtriebigen Ehemannes machen. So sei der Sängerin erst kürzlich eine Sicherung durchgebrannt, als sie Nick Cannon am Set seiner MTV-Show mit einer hübschen Unbekannten erwischte.

Mariah Carey und Nick Cannon sind seit April 2008 verheiratet, vor zwei Jahren kamen dann die Zwillinge Monroe und Moroccan zur Welt. Am fünften Hochzeitstag erneuerten die zwei Turteltauben ihr Ehegelübde in diesem Jahr im "Disneyland".