- Bildquelle: Facebook/frauellafilm © Facebook/frauellafilm

"Ich freue mich, euch heute hier auf ProSieben.de erste Bilder aus meinem neuen Film 'Frau Ella' zu zeigen – wie ich schon sagte, ich freu mich schon drauf", kündigt Matthias Schweighöfer (32) den Promo-Clip an. Eins ist sicher – die Vorschau macht auf jeden Fall Lust auf mehr. In dem Film-Ausschnitt sieht man die ältere Dame "Frau Ella", gespielt von Ruth Maria Kubitschek (82) in der Küche von "Sascha", alias Schweighöfer stehen. Kennengelernt hatte sich das ungleiche Gespann im Krankenhaus, in dem sich die Zwei ein Zimmer teilen mussten, nachdem "Sascha" einen Unfall gebaut hatte. Der Grund: Seine Freundin "Linda" (Anna Bederke, 32) ist schwanger. Während die Dame sich also in der Küche nützlich macht, platzt Mitbewohner "Klaus" (August Diehl, 37) in die Wohnung und hat den neusten Klatsch und Tratsch zu berichten – über "Saschas" Zimmernachbarin.

"Diese Schnarch-Oma, die bei dir auf dem Zimmer war, ist einfach abgehauen", lästert der Kumpel von Matthias Schweighöfer in dem "Frau Ella"-Clip und steht plötzlich der älteren Dame in der Küche gegenüber. Nach dem peinlichen Vorfall stellt sich die neue WG-Mitbewohnerin vor und "Sascha" will "Klaus" eine Erklärung für dieses unverhoffte Zusammentreffen liefern. "Ich hab' die mitgenommen", beichtet Schweighöfer. Kumpel "Klaus" kriegt sich nicht mehr ein und lacht: "Ich seh' schon die Schlagzeile vor mir: 'Großstadt-Cowboy rettet Oma aus den Fängen des Bösen.'" Um die ältere Dame herzlich in der Männerbude aufzunehmen, lässt "Klaus" die Korken knallen, und stößt auf die neue Gemeinschaft an – bis es plötzlich an der Tür klingelt. Hat das Krankenhaus-Personal vielleicht eine Ahnung, wo sich "Ella" aufhält?

Wer wissen will, was "Frau Ella" und Matthias Schweighöfer im Laufe des Films noch alles für lustige Geschichten erleben werden, sollte nicht verpassen, am 17. Oktober ins Kino zu gehen.