- Bildquelle: dpa © dpa

"Wir müssten uns aber erst mal einigen, wer Regie führen darf", stellt Matthias Schweighöfer (32) in der Zeitschrift "TV Movie" aber gleich eine Bedingung für einen möglichen gemeinsamen Thriller mit Til Schweiger (49). Die beiden deutschen Stars spielten bereits in Schweigers Komödien "Keinohrhasen", "Zweiohrküken" und "Kokowääh 2" Seite an Seite. Als Konkurrenten betrachtet der "Frau Ella"-Star seinen älteren Schauspielkollegen aber nicht: "Wir sind schon befreundet. Unsere Filme unterscheiden sich ja auch", so Schweigerhöfer.

Bei einer Rolle muss sich Til Schweiger jedenfalls keine Sorgen machen, in Kürze von Matthias Schweighöfer abgelöst zu werden. Eine Karriere als "Tatort"-Kommissar wie beim "Kokowääh"-Star käme für ihn vorerst nicht in Frage. "Vielleicht, wenn ich auf die 50 zugehe", so Matthias Schweighöfer.

In der Komödie "Frau Ella", die am 17. Oktober in den deutschen Kinos startet, geht Matthias Schweighöfer mit Ruth Maria Kubitschek (82) auf eine abenteuerliche Reise nach Paris. "Total beeindruckend, wie fit sie für ihr Alter ist", schwärmt der Schauspieler. "Ruth ist einfach klasse, eine ganz sinnliche, einfühlsame Frau." Matthias Schweighöfer selbst zieht es derzeit nach Hollywood, wo man ein Remake seines Regieerfolgs "Schlussmacher" plant.