- Bildquelle: dpa © dpa

"Ich war mit Kanye im Studio. Ich denke darüber nach", verriet Will Smith (46) laut der "Associated Press" im Rahmen einer Pressekonferenz zu seinem neuen Film "Focus". Während der Star aus "Men in Black" bereits mit Kanye West (37) im Studio getüftelt hat, gab es auch noch ein paar Ratschläge von seinem Sohn Jaden (16). Auch der Promi-Spross schnupperte bereits in der Musikbranche Luft.

"Ich bin mir nicht sicher, was ich machen werde, ich forsche noch", fuhr Will Smith fort. "Ich bin noch in der kreativen Schaffungsphase. Mein Sohn sagt mir, dass ich Dinge ausarbeiten soll, die ich nicht mag. Ich kann nicht schreiben und aufhören, ich muss sie immer weiter und weiter ausarbeiten." Ideen für seinen Comeback-Song scheint der "Men in Black"-Mime jedenfalls schon einige zu haben. Er könne gar nicht mehr aufhören zu schreiben, gab er zu.

Mit welchem Song Will Smith und Kanye West wohl die Fans überraschen werden? Der Mann von Kim Kardashian (34) plant derweil nicht nur eine Kollaboration mit dem Alienjäger aus "Men in Black". Nachdem er die Fehde mit Taylor Swift (25) beigelegt hatte, wollen auch sie zusammen Musik machen. Ob es am Ende womöglich gar kein Duett, sondern ein Trio wird, wenn Smith sein musikalisches Comeback feiert?

Doch bevor Will Smith mit Kanye West und vielleicht sogar noch mit Taylor Swift als i-Tüpfelchen die Charts stürmen wird, ist er zunächst in dem Kinofilm "Focus" zu sehen. Dort kommt er der schönen Margot Robbie (24) ziemlich nahe. Auch im Fernsehen gibt es ein Wiedersehen mit dem Serien-Schauspieler der 90er Jahre: Ab 20.15 Uhr läuft der Sci-Fi-Kracher "Men in Black 3" bei ProSieben, in dem Will an der Seite von Tommy Lee Jones (68) erneut auf verrückte Außerirdische trifft.