- Bildquelle: Instagram/mandygracecapristo © Instagram/mandygracecapristo

Für Mesut Özil (27) und Mandy Capristo (25) stehen die Sterne des neuen Jahres gut. Die beiden sind seit der "Bambi"-Verleihung letzten November wieder offiziell ein Paar und scheinen so harmonisch und zufrieden unterwegs wie nie zuvor. Jüngstes Indiz für diese These: Ein Pic von Mandy auf Facebook, das die beiden Turteltauben zeigt: Sie steht vor dem Starkicker und spitzt die Lippen zum Kuss, bleibt aber dabei in etwa einem Zentimeter Entfernung vom Gesicht ihres Liebsten. Der grinst bis über beide Ohren in die Kamera, im Hintergrund scheinen sich die Kugeln am Weihnachtsbaum mitzufreuen. Zum Schnappschuss postet die Ex-"Monrose"-Sängerin die vielsagenden Worte: "Privacy is a decision."

Wem dieser Gedanke, dass Privatsphäre eine bewusste Entscheidung bedeutet, am Ende gilt, ist klar: Mesut Özil und Mandy Capristo haben so ihre durchaus kritischen Erfahrungen damit gemacht, in ihrer Beziehung den Gerüchten und Mutmaßungen der Öffentlichkeit ausgesetzt zu sein. Insofern ist das Foto inklusive des Postings als klare Message zu sehen: Seht her, dieses Paar sieht verdammt glücklich aus und braucht dazu ansonsten keine großen Worte zu verlieren. Bei ihrem ersten Anlauf im letzten Jahr waren die Musikerin und der Sportler gemeinsam nach London gezogen, dann zerbrach ihr Liebesglück und Mandy kehrte wieder nach Deutschland zurück.

Erfahrungen, die das Paar geprägt haben dürften. Inzwischen freut sich selbst der Ex von Mandy Capristo ganz offiziell für seine Verflossene, dass ihre Beziehung mit Mesut Özil wieder am Start ist. Es gebe kein böses Blut, sie hätten schließlich auch gute Zeiten gehabt, so Kay One (31) über seine Ex per Facebook. Wenn das Traumpaar an diesem Punkt weiter so überlegt und voll innerem Glück den gemeinsamen Weg weitergeht, wird ihm gewiss eine große Zukunft beschieden sein.