- Bildquelle: dpa © dpa

Nicht nur auf ihrem Twitter-Profil ließ Miley Cyrus (21) nach dem tragischen Tod ihres geliebten Hundes "Floyd" ihre Fans die Trauergefühle spüren. Bei einem Konzert ihrer "Bangerz"-Tour am vergangenen Samstag ließ die Sängerin eine rund 18 Meter hohe Nachbildung von ihrem liebsten Haustier auf der Bühne platzieren.

Während ihrer Tour-Performance konnte sich Miley Cyrus allerdings nicht mehr zurückhalten und fiel vor der Figur auf die Knie, wie ein Video auf dem Instagram-Profil von "Perez Hilton" zeigt. Dabei singt die "Bangerz"-Interpretin auf den Knien vor der "Floyd"-Figur und verliert plötzlich für einen kurzen Moment ihre Stimme – lehnte ihren Kopf gegen die Figur und umarmte den Fuß der "Floyd"-Nachbildung.

Zwar fing sich die 21-Jährige schnell wieder und sang daraufhin selbstbewusst weiter, die starken Gefühlen der Trauer überwältigten Miley Cyrus aber dennoch. Ob die " Bangerz "-Sängerin während ihrer Tour bald über den Tod ihres Hundes hinwegkommen wird?