- Bildquelle: WENN.com/FayesVision © WENN.com/FayesVision

"Sie sind alle ein wenig betrunken, und wir sind es auch", stellte Miley Cyrus (23) im Rahmen der ”NBC Universal Upfront Presentation” in der New Yorker ”Radio City Music Hall” die anderen "The Voice"-Coaches vor. Ob sich die ”We Can't Stop”-Hitmacherin dabei nur einen Scherz erlaubte oder sich tatsächlich backstage Hochprozentiges hinter die Binde kippte, lässt sich nicht mit Gewissheit sagen.

Sicher ist nur, dass Miley Cyrus auch ohne Alkohol dank ihres Outfits für genügend Aufsehen sorgte. Dabei ließ die Sängerin die ganz kurzen Teile dieses mal im Kleiderschrank hängen. Stattdessen griff sie zu einer schwarz-weiß bedruckten Zigarettenhose und einer wild gemusterten Jacke. Komplettiert wurde der lässige Look durch gelbe High Heels, die ihrem Auftritt noch die nötige Prise Eleganz verpassten. Nicht weniger auffällig war die Garderobe der "The Voice"-Kollegin Alicia Keys (35), die mit Miley Cyrus ebenfalls auf der Bühne stand. Schwarzer Jumpsuit, Netzoberteil, Bomberjacke mit Blumenaufdruck, große Goldohrringe: Auch Keys fand in ihrer Kleidungswahl die richtige Mischung aus urbanem und schickem Style.

Neben Miley Cyrus und Alicia Keys werden bei der neuen Staffel auch wieder die "The Voice"-Veteranen Adam Levine (37) und Blake Shelton (39) auf dem roten Coaching-Sessel sitzen. Eine explosive Mischung, wie ein Informant im Gespräch mit "Radar Online" kürzlich verriet. Bei den Aufzeichnungen zu den Blind Auditions der Staffel 11 sollen vor allem Miley Cyrus und der ”Maroon 5”-Sänger immer wieder aneinandergeraten sein. "Adam und Miley haben sich beim letzten Drehtermin nur gegenseitig angemeckert. Er pflückt alles auseinander, was sie sagt. Adam scheint Miley extrem vorlaut und absolut nervig zu finden!" Klingt nach einem heißen Konkurrenz-Kampf zwischen den Coaches – und jeder Menge für die Zuschauer.