- Bildquelle: dpa © dpa

Miley Cyrus (23) und Liam Hemsworth (26) feierten um den Jahreswechsel herum bei einem Festival im australischen Byron Bay das wohl schönste Liebes-Comeback des Jahres. Und nun sieht es so aus, als würden die beiden ernst machen und Los Angeles verlassen. Nachdem der Bruder des australischen Beaus, Chris Hemsworth (32), bereits im vergangenen Jahr mit seiner Frau Elsa Pataky (39) und den drei Kindern nach Byron Bay gezogen ist, sucht Liam einem Bericht des Magazins "Woman’s Day" zufolge aktuell ebenfalls ein Haus in der Gegend.

Wie ein lokaler Immobilien-Makler "Daily Mail" erklärte, sei ihm persönlich zwar nicht bekannt, dass Liam Hemsworth ein Haus in der Region suche. Überraschen würde es ihn aber nicht, sollte das der Fall sein: "[Liam] liebt den Ort und er ist sehr eng mit seinem Bruder." Zudem habe der Schauspieler bei seinem letzten Besuch in der Gegend, zusammen mit Miley Cyrus, gesehen, wie gut es seinem Bruder in dessen neuer Bleibe gehe. "Er sieht die Veränderung, die Chris und Elsa gemacht haben. Er sieht den Lebensstil, den sein Bruder hat." Ob Liam Hemsworth tatsächlich bald die Umzugskisten packt und mit Miley Cyrus nach Down Under zieht, muss sich noch zeigen.

Dass die Skandalsängerin seit der Reunion mit Liam Hemsworth zu einer Art perfekten Hausfrau mutiert ist, wusste bereits vor Kurzem ein Informant "UsWeekly" zu berichten. Sie "koche und putze" für ihren Liebsten, nur um sicherzustellen, "dass sie ihn behält." Aber ob Miley Cyrus aus diesem Grund auch ihrem Leben in Los Angeles den Rücken kehren würde?