- Bildquelle: WENN.com/FayesVision/WENN.com/Apega © WENN.com/FayesVision/WENN.com/Apega

Miley Cyrus (23) und Mariah Carey (45) sind hoch erfolgreiche Sängerinnen. Beide, so wird spekuliert, wollen in diesem Jahr mit ihrem jeweiligen Liebsten vor den Traualtar treten. Beide Ladys haben sich einen Australier als Mann ihrer Träume ausgesucht. Das wäre es aber auch schon, was die Gemeinsamkeiten von Miley und Mariah angeht – bis auf die persönlichen Initialen vielleicht. Ansonsten ist dieses Pop-Duo so unterschiedlich, dass es krasser kaum sein könnte. So hat sich denn "E! Online" mit der Frage beschäftigt, wie unterschiedlich die Traumhochzeiten der beiden Popdiven ausfallen dürften.

Bei der Location erhält Miley Cyrus den Zuschlag für eine Strand-Szenerie wie zum Beispiel Malibu Beach. Mariah Carey hingegen sieht das Portal eher an der schicken Amalfiküste Italiens. Beim Kleid ist für den "Wrecking Ball"-Star ein Dress im Boho-Chic vorgesehen, ihrer Kollegin traut man nichts anderes als das Ballkleid einer Prinzessin zu. Die Gästezahl von 150 soll Miley angeblich nicht überschreiten, wohingegen bei Mariah mit mindestens 500 Personen zu rechnen ist. Dazu Pizza und Schokoriegel als Verpflegung auf der einen und ein Küchenchef für jeden einzelnen Tisch auf der anderen Seite.

Blieben noch die zentralen Fragen nach dem Blumenschmuck und dem Act des Abends. Miley Cyrus wird sich angeblich ganz auf quietschbunte, gänseblümchenartige Blüten versteifen, während Mariah Carey auf weiße, rosafarbene und rote Rosen setzt. Bei der Künftigen von Liam Hemsworth (26) werden zur Feier des Tages laut Vorhersage die "Flaming Lips" performen. Carey hingegen lässt Andrea Bocelli (57) feierliche Hymnen schmettern. Ob das alles auch ganz anders kommen kann? Und ob.