- Bildquelle: dpa, WENN.com/Apega © dpa, WENN.com/Apega

Gute Freundinnen werden Miley Cyrus (23) und Tay schließlich nicht mehr. Die "Wrecking Ball"-Interpretin hatte ihre Kollegin einst in der Show "Saturday Night Live" veräppelt und sich in einem Interview abfällig über den berühmten Freundeskreis von Taylor Swift (25) geäußert. Auch Mileys Affäre Jared Leto (43) scheint kein großer Fan der Musikerin zu sein – ein aktuelles Video zeigt den "Suicide Squad"-Schauspieler dabei, wie er Taylor sogar heftig beleidigt. "Scheiß auf sie. Mir ist sie scheißegal", so der Oscarpreisträger in dem heimlich aufgezeichneten Clip, der im Netz momentan für Aufregung sorgt.

Nun rudert Jared Leto jedoch zurück. Per Twitter erklärt er, das Ganze sei gar nicht so gemeint gewesen und entschuldigt sich für sein Verhalten. "Die Wahrheit ist, dass ich Taylor Swift toll finde und sie ein unglaubliches Beispiel dafür ist, was möglich ist. Wenn ich sie oder ihre Fans verletzt habe, entschuldige ich mich von ganzem Herzen", so der berühmte Lover von Miley Cyrus, die von der öffentlichen Entschuldigung nicht allzu viel halten dürfte.

Denn Miley hatte im Gegensatz zu ihrer Hollywoodflamme kein Blatt vor den Mund genommen, als es um Taylor Swift ging. "Ich versuche nicht, Teil ihrer Gruppe zu sein. Keiner meiner Freunde ist berühmt, und zwar nur aus dem Grund, weil ich echte Menschen mag, die echte Leben leben und mich dadurch inspirieren", so Miley Cyrus' Worte im Interview mit der "New York Times". Ein übler Diss gegen Tay, die seit Jahren ausschließlich mit Promis befreundet zu sein scheint und das auch bei jeder Gelegenheit beweist.

Bei ihren Techtelmechteln scheint Miley ein gewisser Grad an Fame dann doch nicht zu stören. Immerhin ist Jared Leto nicht der erste berühmte Mann, mit dem ihr eine Liebschaft nachgesagt wird. Vor ihrer langen Beziehung mit Liam Hemsworth (25) datete sie Nick Jonas (23), danach war sie mit Promi-Spross Patrick Schwarzenegger (22) zusammen.