Übt da etwa schon jemand? Am 30. August werden in Los Angeles wieder fleißig Preise verteilt. Und Miley Cyrus (22) wird bei den "MTV VMAs 2015" von entscheidender Bedeutung sein. Ob mit einer erneut skandalträchtigen Performance, steht bislang nicht fest. Dennoch wird die Sängerin voll im Fokus stehen, ist sie doch als Moderatorin des Star-gespickten Events verpflichtet worden. Per Instagram gibt die Künstlerin nun einen kleinen Vorgeschmack, was die Welt erwarten darf. Zum Beispiel eine Frau, die das Waxing ihrer Achselhöhlen genauso zelebriert wie die dabei ausgerissenen Härchen.

Das erste Instagram-Pic zum Thema "Waxing – und wie ich dabei vor den 'MTV VMAs 2015' aussehe" zeigt den Moment, als eine helfende Hand gerade das Wachs abzieht und dabei die Achselhaare der Skandalnudel herausreißt. Miley Cyrus macht dazu ein Gesicht zwischen "Menno, das schmerzt mehr, als ich dachte" und "Ich bin härter, als ich aussehe". Selfie zwei steigt dann komplett ins Ekel-Genre ein: Ein Stück olles Wachs mit noch olleren Härchen, die daraus humorlos empor staken. Eine Website kommentiert dies mit den Buchstaben "TMI". "Too much information" also – ein zulässiger Gedanke.

Auf der anderen Seite: Eine Miley Cyrus, die sich 2013 mit ihrer "VMAs"-Twerking-Performance am Schritt von Robin Thicke (38) derart empfohlen hat, dass sie nun die "MTV VMAs 2015" moderieren darf – sie muss sich schon etwas Besonderes einfallen lassen. So hat der sprichwörtliche Waxing-Streifen nur als Vorspiel für etwas Größeres zu gelten: Miley Cyrus dürfte Ende August mit einer Performance aufwarten, bei der gewisse Regeln außer Kraft gesetzt sind.