Stars

Dieses Problemzonen-Foto überrascht die Fans

Model Chrissy Teigen zeigt Dehnungsstreifen in Nahaufnahme

Ein Dehnungsstreifen – in Nahaufnahme. Dass ein Topmodel so ein Foto postet, kommt nicht alle Tage vor. Chrissy Teigen hat es trotzdem gemacht.

Von Chrissy Teigen wird in ihrem Beruf als Model normalerweise Perfektion erwartet. Gerade deshalb überrascht es, dass sie ganz offen mit ihren Problemzonen umgeht. Schon vor ihrer Schwangerschaft postete die 31-Jährige auf Instagram ein Foto von blauen Flecken und Dehnungsstreifen auf ihren Beinen.

Dehnungsstreifen sind Risse in der Unterhaut

9 Monate nach der Geburt ihrer Tochter Luna Simone Stephens hat sie jetzt hat sie ein Foto getwittert, auf dem die Risse in der Unterhaut deutlich erkennbar sind. „Mir egal“, schreibt sie dazu. Die Fans sind begeistert von so viel Ehrlichkeit und Gelassenheit. „Danke, dass du echt bist. Wir brauchen mehr öffentliche Personen, die keine Angst davor haben, ihre vollkommene Unvollkommenheit zu zeigen“, schreibt eine Userin. „Danke, dass du menschlich bist“, kommentiert eine andere.

Authentisch und selbstironisch

Mit ihren authentischen Posts zum Thema Schwangerschaft und Muttersein und einer ordentlichen Portion Selbstironie spricht Chrissy Teigen vielen Frauen aus der Seele. Sie beweist damit, dass sie nicht nur schön, sondern auch echt mutig ist.