Viellehner wurde nur 31 Jahre alt. Sie stammte aus der bayerischen Gemeinde Winhöring. Vergangene Woche trainierte die Sportlerin auf ihrem Rennrad in Italien. Ein Lastwagen wollte sie überholen, touchierte sie dabei aber und riss sie mit.

Die Oberbayerin erlitt schwere Beinverletzungen und wurde per Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Cesena geflogen. Besonders tragisch: Ihr Trainer und Lebensgefährte Thomas Stecher wurde Zeuge des Unfalls.

Er war es auch, der Viellehners Tod auf Facebook bestätigt hat. Mit den Worten "Wir sehen uns im Ziel! ... waren ihre letzten Worte vor jedem Rennen" verabschiedete er sich mit einem rührenden Post auf Facebook.

Viellehners Mutter Irmgard muss damit einen weiteren schweren Schicksalsschlag verkraften. 2014 brachen ihr Ehemann und ihr Sohn zu einer Bergtour nach Neuseeland auf - und kehrten nie zurück. Es wird vermutet, dass sie auf dem Mount Cook starben. Nun muss sie auch noch den Verlust ihrer Tochter verkraften.

Ein ähnlich trauriger Fall hat sich im März in Indien ereignet. Dort starb das deutsche Bodybuilding-Model Michael Kocikowski. Alle Details dazu könnt ihr euch oben im Video ansehen.