- Bildquelle: WENN.com-FayesVision/WENN.com-Lia-Toby © WENN.com-FayesVision/WENN.com-Lia-Toby

"One Direction"-Schnuckel Zayn Malik (23) und Perrie Edwards (22) galten lange Zeit als das Traumpaar im Musikgeschäft, bis das Dreamteam im August 2015 seine Trennung bekannt gab. Mittlerweile hat Zayn mit Model Gigi Hadid (19) eine neue Frau an seiner Seite, die beiden zeigen sich seit Monaten schwer verliebt in der Öffentlichkeit. Doch erst kürzlich machten Gerüchte die Runde, dass erste dunkle Wolken über dem jungen Glück aufziehen. Der angebliche Grund: Der britische Beau soll noch Kontakt zu seiner Ex haben. Und ausgerechnet in dieser Phase könnte es zu einem Aufeinandertreffen von Zayn und Perrie kommen.

Das Line-up für den "Capital FM Summertime Ball" ist bekannt gegeben worden. Und die Fans dürfen sich mal wieder auf eine hochkarätige Besetzung freuen, unter anderem sollen Ariana Grande (22), Nick Jonas (23) und Flo Rida (36) bei der Veranstaltung am Start sein – und eben auch "One Direction"-Aussteiger Zayn Malik sowie "Little Mix", die Band, in der Perrie Edwards singt. Ob es backstage zu einem Wiedersehen kommen, und wie genau das ablaufen wird, dürften die Fans am 11. Juni 2016 erfahren, wenn der "Capital FM Summertime Ball" im Londoner "Wembley Stadium" steigt.

Dass der angebliche Kontakt zwischen Zayn Malik und seiner ehemaligen Verlobten Perrie Edwards ganz harmlos sein soll, hatte übrigens jüngst ein Informant "Hollywood Life" zu berichten gewusst. Die Sängerin habe dem "One Direction"-Hottie einfach eine neutrale Textnachricht geschrieben: "Es war kein sexy Text und Perrie hat absolut kein Verlangen, jemals wieder mit Zayn zusammenzukommen." Gigi Hadid hätte demnach keinen Grund, eifersüchtig zu sein.