- Bildquelle: dpa © dpa

Die Jungs von "One Direction" haben Anfang des Jahres eine Pause angetreten, um sich von den stressigen Jahren als Band zu erholen. Zwar arbeiten Harry Styles (22), Niall Horan (22), Louis Tomlinson (24) und Liam Payne (22) alle auf ihre Art und Weise an ihren Solo-Karrieren, doch keiner absolviert momentan einen stressigen Tournee-Plan. Dringend nötig das Geld zu verdienen, hätte aber keiner der Jungs, wie eine Liste von "The Sunday Times" deutlich macht.

Die Liste führt die reichsten britischen Musiker unter 30 Jahren auf. Auf Position eins landet Adele (27), Platz zwei geht an Ed Sheeran (25) – und Platz drei teilen sich Harry Styles, Niall Horan, Louis Tomlinson und Liam Payne. Alle Bandmitglieder kommen auf ein geschätztes Vermögen von 33 Millionen Pfund, was umgerechnet einer Summe von knapp 42 Millionen Euro entspricht. Gleich hinter den Jungs landet ihr alter Weggefährte Zayn Malik (23), der im März 2015 bei "One Direction" ausstieg und aktuell erste Schritte als Solo-Künstler macht. Sein Vermögen wird etwas geringer auf 30 Millionen Pfund geschätzt. Ebenfalls in die Top Ten haben es in der Rangliste Sam Smith (23), Florence Welch (29) und Ellie Goulding (29) geschafft.

Ob es für "One Direction" während ihrer Band-Pause so erfolgreich weiter geht? Das bleibt abzuwarten. Harry Styles konnte Berichten zufolge schon eine erste Rolle in einem Hollywood-Streifen ergattern. Wer weiß, vielleicht landet er demnächst in der Liste der bestbezahlten Newcomer aus der Filmbranche.