- Bildquelle: dpa © dpa

Während die ganze Welt über eine mögliche Sprengung von "One Direction" aufgrund der Solo-Pläne von Harry Styles (21) und seinen Bandmates spricht, ließen zwei der Hotties Taten sprechen. Sie kramten in ihren Handys nach Kontaktnummern für eine neue musikalische Zusammenarbeit. Davon soll es im Telefonbuch der Band eine ganz Menge und große Namen geben – selbst die "Rolling Stones" dürften laut einer Andeutung von "The Sun" gar nicht mal so abgeneigt sein. Doch Liam Payne (21) und Louis Tomlinson (23) klingelten stattdessen bei "Nickelback" durch und machten sich auf ins Studio. Ob für eine neue Single, steht zwar nicht hundertprozentig fest – die Zusammenarbeit muss dennoch ausgezeichnet gewesen sein.

Das britische Blatt zitiert "Nickelback"-Fronter Chad Kroeger (40): "Die Jungs riefen mich an und fragten, ob ich Interesse hätte, für ein, zwei Tage im Studio vorbeizuschauen. Ich fühlte mich geschmeichelt." Der altgediente Rockmusiker habe nur gedacht: "Das ist sehr cool!" Nach der Kollabo für eine mutmaßliche neue Single kann der Musiker nur bestätigen: "Es sind wirklich sehr, sehr talentierte Jungs und sie können echt singen." Wie das Blatt weiter berichtet, habe das Treffen letzten Monat stattgefunden und es sei tatsächlich um eine Aufnahme für das neue "One Direction"-Album gegangen.

Ob Single oder nicht, "Nickelback"-Drummer Robin Diaz bestätigte die Zusammenarbeit ebenfalls, indem er einen Schnappschuss twitterte. Auf dem stehen die " One Direction "-Stars an einem Schlagzeug. Unterdessen gibt es auch von einem 1D-Sorgenkind Positives zu vermelden. Zayn Malik (22) stand in Japan wieder gesund auf der Bühne und zwitscherte anschließend seinen Dank an die Fans in die Welt.

>> Musik und Videos zu One Direction gibt's bei AMPYA! <<