- Bildquelle: WENN © WENN

Harry Styles (22) möchte die Auszeit von "One Direction" allem Anschein nach auch dafür nutzen, um in Hollywood durchzustarten. Ein erster Schritt ist getan, der britische Beau soll eine Rolle in dem Streifen "Dunkirk" von Regisseur Christopher Nolan (45) spielen. Und wie es aussieht, stehen für den Musiker anstrengende Vorbereitungen an. "The Sun" berichtet, dass die komplette Film-Crew vor Beginn der Dreharbeiten an Bord eines alten Marine-Schiffs übernachten soll – ohne fließendes Wasser und ohne Strom.

Der Film des preisgekrönten Regisseurs spielt im Zweiten Weltkrieg. Der Aufenthalt auf dem Boot soll die Crew auf ihre Rollen vorbereiten, heißt es. Die Darsteller würden sich so besser in die Denkweise der Soldaten aus dem Krieg hineinversetzen können. Für Harry Styles könnte es eine ganz neue Erfahrung werden, wie ein Informant dem Portal erzählte: "Harry ist es gewohnt, ein Leben im Luxus zu führen, sodass es ein interessantes Erlebnis sein wird. Er weiß, dass das Boot Camp auf See ein großer Teil seines Jobs ist und er ist ganz begeistert davon, daran teilzunehmen." Doch der "One Direction"-Schnuckel muss sich auch darauf gefasst machen, dass die Zeit an Bord kein Zuckerschlecken sein wird.

"Es wird hart sein und die Produzenten versuchen, das Leben an Bord so realistisch wie möglich zu machen", weiß die Quelle. Der Aufenthalt für Harry Styles und seine Kollegen Tom Hardy (38), Mark Rylance (56) und Kenneth Branagh (55) auf dem Schiff, das an einem geheimen Ort vor Anker liegt, soll dem Bericht zufolge einige Tage andauern. Ob sich die harte Zeit lohnt, wird sich voraussichtlich im Juli 2017 zeigen, dann soll "Dunkirk" mit Harry Styles in den deutschen Kinos starten.