- Bildquelle: WENN.com/Tim McLees © WENN.com/Tim McLees

Die Gerüchteküche brodelt. Laut "Daily Star" soll "One Direction"-Schnuckel Liam Payne (22) beim Kauf eines glitzernden Diamantrings gesichtet worden sein. Berichten zufolge sei der Klunker ein Geschenk für Liams Freundin Cheryl Cole (32) zu deren 33. Geburtstag am kommenden Donnerstag. Der Ring sei mit schwarzen Diamanten und Rubinen verziert sein – inspiriert von dem legendären Rosen-Tattoo auf Cheryls Kehrseite. Liam selbst hatte sich ein ähnliches Motiv stechen lassen, kurz, nachdem die Romanze der beiden Stars begann. Dass ihre Lieblingsblumen sich nun auch in dem Design des Rings von Liam wiederfinden, wird dem ehemaligen "Girls Aloud"-Mitglied sicherlich gefallen. Doch ist der Klunker tatsächlich ein Indiz für einen Heiratsantrag?

Das ist nicht ausgeschlossen. Schon länger munkeln die "One Direction"-Fans, Liam Payne und Cheryl Cole könnten noch in diesem Jahr ihre Verlobung bekannt geben. Dass das Paar gemeinsam bei der Trauung von Liams Schwester Ruth erschien, gab den Gerüchten erneut Aufwind. Allerdings steht der Traumhochzeit eine Kleinigkeit im Wege: Cheryl ist noch immer mit dem französischen Geschäftsmann Jean-Bernard Fernandez-Versini verheiratet. Die Ehepartner reichten im vergangenen Dezember die Scheidung ein.

Doch der laufende Scheidungsprozess tut den Spekulationen um Liam Payne und Cheryl Cole keinen Abbruch. Für Cheryl wäre es die dritte Ehe, mit dem jüngeren Liam sei es ihr jedoch ernst sein. Angeblich versuchen die Musiker sogar bereits, ein Baby zu bekommen. Sollte sich der Kinderwunsch erfüllen, wäre Liam nach seinem Bandkollegen Louis Tomlinson (24) das zweite Mitglied von "One Direction", das Nachwuchs hat. Louis' Sohn Freddie Reign kam Anfang des Jahres zur Welt.