- Bildquelle: WENN.com © WENN.com

Vor wenigen Wochen heiratete Ruth Gibbon, die Schwester von "One Direction"-Schnuckel Liam Payne (22), ihre Jugendliebe. Es sollte der schönste Tag ihres Lebens werden, doch die Reaktionen auf die Fotos von der Hochzeit hinterließen einen bitteren Nachgeschmack. Kritiker ließen sich im Internet sowohl über den Look der Braut als auch über das Styling von Liams Freundin Cheryl Cole (32) aus. Letztere war in einem hochgeschlossenen Maxikleid ganz in Grau zu der Trauung erschienen. In ihrem schlichten Outfit stach die einstige "Girls Aloud"-Sängerin neben Liam Payne im klassischen Anzug den Online-Trolls ins Auge und erntete böse Bemerkungen.

Jetzt schaltete sich die Braut persönlich ein und verteidigte den Look von Cheryl Cole. "Was für eine traurige Welt, in der wir leben, wo die Leute andere ohne Grund zerreißen. Ich habe mein Hochzeitskleid geliebt, ich habe mich wie eine Prinzessin gefühlt", schrieb die Frischvermählte auf Twitter und fuhr fort: "Die Freundin meines Bruders ist eine der schönsten Frauen der Welt. Sie kann alles tragen und würde immer noch großartig aussehen wie auf meiner Hochzeit." Eine klare Meinung, die "One Direction"-Mitglied Liam Payne sicherlich teilt.

Ihren großen Tag ließ sich Liams Schwester jedoch nicht verderben. Sie zwitscherte in einem anderen Beitrag: "Danke für all die lieben Wünsche. Wir hatten einen tollen Tag." Auch das Liebesglück von Liam Payne und Cheryl Cole scheint ungetrübt zu sein. Die beiden Turteltauben genießen Liams Auszeit von "One Direction" in vollen Zügen und verbringen viel Zeit miteinander.