- Bildquelle: WENN.com © WENN.com

"One Direction"-Star Liam Payne (22) und Cheryl Cole (32) sind offensichtlich frisch verliebt. Auch wenn ihr Glück noch ziemlich jung ist, wird bereits über eine mögliche Hochzeit des Paares spekuliert. Ob es sich hierbei lediglich um ein Gerücht handelt oder nicht, eines steht einer Vermählung auf alle Fälle noch im Wege: Die britische Popsängerin steckt noch mitten in der Scheidung von ihrem Ehemann Jean-Bernard Fernandez-Versini. Und der Scheidungsprozess könnte sich laut "The Sunday Mirror" noch ein wenig in die Länge ziehen.

Wie ein Informant dem britischen Blatt berichtete, ist die Scheidung ins Stocken geraten, da sich beide Parteien in finanzieller Sicht noch nicht geeinigt hätten. Der Noch-Mann von Cheryl Cole will angeblich einen Teil des Vermögens von seiner Frau erhalten. Dass die Verhandlungen feststeckten, sei vor allem der britischen Beauty ein Dorn im Auge, da sie bereits andere Pläne für die Zukunft gemacht habe: "Cheryl hat die Scheidung vor Weihnachten eingereicht und gehofft, die Dinge würden mittlerweile unter Dach und Fach sein, weil sie sich darauf freut, mit ihrem Leben weiterzumachen und mit ihrer neuen Beziehung zu Liam."

Ob das heißt, dass die Sängerin die Scheidung so schnell wie möglich hinter sich bringen will, um mit "One DIrection"-Hotte Liam Payne in den Hafen der einzulaufen? Möglich wäre es. Andererseits ist die Ehe mit Jean-Bernard Fernandez-Versini für Cheryl Cole bereits die zweite, die gescheitert ist. Vielleicht lässt sich die Musikerin beim nächsten Mal auch etwas mehr Zeit, bevor sie vor den Traualtar tritt. Glücklich wirkt sie mit Liam schließlich auch so.