- Bildquelle: Instagram/brianaashleyjungwirth © Instagram/brianaashleyjungwirth

Der Apfel fällt bekanntlich nicht weit vom Stamm. Dass "One Direction"-Sänger Louis Tomlinson (24) ein großer Sportsfan ist, ist seinen Anhängern längst bekannt. 2014 gab der Musiker sogar ein Gebot auf seinen englischen Lieblingsverein, die Doncaster Rovers, ab, welches jedoch scheiterte. Louis' Sohn Freddie scheint im zarten Alter von fünf Monaten bereits die gleiche Begeisterung für den Sport zu entwickeln. Das lässt zumindest der neuste Clip auf dem Instagram-Account von Briana Jungwirth vermuten. In dem Video kugelt sich Baby Freddie vor Lachen, während er zwei Jungs aufmerksam beim Basketballspielen zusieht. Mama Briana schrieb zu den niedlichen Aufnahmen: "Herzlichen Glückwunsch zum 5-monatigen, mein süßer Junge. Sieht so aus, als hättest du schon ein Faible für Sport."

Damit tritt Baby Freddie offensichtlich in die Fußstapfen von Papa Louis Tomlinson. Der Freund von "The Originals"-Aktrice Danielle Campbell (21) trat erst kürzlich beim "Soccer Aid 2016" für den guten Zweck gegen seinen "One Direction"-Kollegen Niall Horan (22) auf dem Fußballplatz an. Am Ende triumphierte Louis im Charity-Match mit seiner englischen Mannschaft gegen das Weltauswahl-Team rund um Niall. Die Spenden im Rahmen des Events kamen "UNICEF" zugute.

Dass Baby Freddie seine Leidenschaft für den Sport teilt, dürfte Louis Tomlinson gefallen. Der stolze Papa teilte zu seinem ersten Vatertag ein Foto, auf dem er die kleine Hand seines Sohnes umfasst. "Einen schönen Vatertag [wünsche ich] jedem glücklichen Kerl da draußen, der jemandes Daddy ist!", kommentierte der "One Direction"-Schnuckel den Schnappschuss. "Ich habe meinen ersten uneingeschränkt genossen. Liebe dich, Freddie [mein] Sohn." Um näher bei Freddie sein zu können und das neue Vaterglück noch mehr auskosten zu können, war Louis erst vor wenigen Monaten nach Kalifornien gezogen.