- Bildquelle: WENN © WENN

Im Leben von Louis Tomlinson (24) hat sich in den letzten Monaten einiges verändert: "One Direction" haben eine Kreativpause eingelegt, mit Danielle Campbell (21) hat er eine neue Freundin an seiner Seite und im Januar kam sein erster Sohn Freddie zur Welt. Mutter des Babys ist die US-Stylistin Briana Jungwirth. Und ginge es nach dem Beau, könnte offenbar alles ganz schön sein. Wie ein Informant dem britischen "Closer"-Magazin zu berichten wusste, hätte er es am liebsten, dass auch seine Freundin Zeit mit Freddie verbringen könne. Doch das passt der Mutter des Kindes angeblich nicht.

"Louis ist es ernst mit Danielle und er möchte, dass sie eine enge Familieneinheit werden" weiß der Vielwisser aus dem Leben von Louis Tomlinson zu berichten. "Aber wenn er mit Briana darüber redet, dass Freddie im Urlaub bei ihnen über Nacht bleibt, sagt Briana, dass sie nicht begeistert ist, weil sie besorgt ist, dass es Freddie in seinem Alter aus dem Rhythmus bringen würde. Für Louis ist das ein heftiger Schlag. Er fühlt sich, als würde er ein Doppelleben führen, indem er seine Erfahrungen mit Freddie von Danielle trennen soll."

Dass es mit der anfänglichen Idylle zwischen Louis Tomlinson und der Mutter seines Sohnes vorbei sein soll, hatte erst kürzlich ein Informant "The Sun" gesteckt. Demnach habe die neue Freundin des "One Direction"-Schnuckels sogar Hausverbot bei Briana erhalten, nachdem sie angeblich unangemeldet dort aufgetaucht sei. Kurz danach machten Bilder die Runde, die den Musiker und die Us-Stylistin auf einem Parkplatz zeigen, auf dem er offenbar seinen Sohn abholte. Die Stimmung zwischen den beiden schien nicht die beste zu sein.