- Bildquelle: WENN.com/Judy Eddy/Instagram/louist91 © WENN.com/Judy Eddy/Instagram/louist91

Manch einer hatte dem "One Direction"-Sänger Louis Tomlinson (24) eine eher komplizierte Zukunft als Vater vorausgesagt, als bekannt geworden war, dass der "1D"-Hottie Daddy eines Jungen wird. Inzwischen ist Stammhalter Freddie schon ein paar Monate alt und Louis beweist weiterhin, dass er sein Vaterdasein nicht nur völlig ernst nimmt und ohne Abstriche dahintersteht, sondern auch als großes Glück empfindet. Per Instagram veröffentlicht der Musiker nun ein Pic, das ans Herz geht. Auf dem Schwarz-Weiß-Foto ist das Händchen von Freddie zu sehen, das von Louis' Hand gehalten wird. Darüber die süße Armbeuge des Winzlings, darunter blütenweißer Baby-Strick – so sehen also nicht nur Mutterträume aus.

"Schönen Vatertag", wünscht Louis Tomlinson dazu. "An jeden Glücklichen da draußen, der sich als Vater fühlen darf." Der Superstar schiebt hinterher: "Ich habe meinen ersten ganz und gar genossen." Jeder deutsche Fan, der meint, der "One Direction"-Held habe sich im Datum vertan, sei beruhigt: In Großbritannien findet der Vatertag immer am dritten Sonntag im Juni statt. Alles richtig gemacht also vom Jung-Daddy. Tomlinson hatte vor Kurzem noch in einem Interview von seinem Glück über das gemeinsame Kind mit Stylistin Briana Jungwirth geschwärmt: "Es ist toll. Es ist wunderbar, jeden Tag etwas zu tun zu haben. Es ist der Hammer, ein Vater zu sein. Und ja, der kleine Kerl ist der Wahnsinn."

Bei so viel Harmonie sind die kritischen Stimmen von einst mittlerweile längst vergessen. Auch die diejenigen, die in der Zwischenzeit von riesigem Ärger zwischen der Mutter und Louis Tomlinson berichtet haben, sind inzwischen verstummt. Louis und Briana machen – obwohl kein Liebespaar – als Eltern alles richtig, wie es scheint. Der Sänger trägt dazu in seiner Auszeit seinen Teil bei. Fehlen eigentlich nur noch ein paar Solo-Tracks über das Glücksgefühl als Vater.