- Bildquelle: dpa © dpa

Wenn "One Direction"-Hottie Niall Horan (22) mit Ladys in Kontakt kommt und diese auch noch selbst Stars sind, schaut die Welt genau hin. So ging es vor einiger Zeit auch Ellie Goulding (29), als sie sich mit dem Boygrouper traf. Im Interview mit dem Magazin "Seventeen" enthüllt die Britin, was damals wirklich lief: "Wir hatten ein paar Dates und es hat echt Spaß gemacht. Er ist ein wirklich liebenswerter Typ. Er hat einen großartigen Humor und ist sehr fürsorglich." Das Vertrauen zu dem Superstar sei inzwischen groß: "Ich sehe ihn als einen aufrichtigen Freund in der Musikindustrie an."

Ellie Goulding hat nicht nur im Fall von "One Direction"-Held Niall Horan erfahren müssen, wie schnell die Medien darin sind, ihr eine Romanze unterzujubeln. Auch der Kontakt mit Ed Sheeran (25) ließ Spekulationen sprießen, dass sie mit dem "Thinking Out Loud"-Star mehr als nur eine Bekanntschaft verbindet. "Wir kennen uns seit ein paar Jahren. Ich finde, dass er ein wirklich netter Typ und ein brillanter Musiker ist", äußert sich die Sängerin auch zu diesem angeblichen Techtelmechtel. "Wir trafen uns und verbrachten Zeit miteinander", so Goulding weiter, das sei aber schon alles gewesen. "Die Sache ist, dass sobald ich mit jemandem abhänge, es gleich heißt, dass ich ihn daten würde." Fakt sei aber: "Wir waren niemals in einer Beziehung." Auch Ellies Song "On My Mind" handle keinesfalls von dem rothaarigen Kollegen.

Zuletzt hatte die angebliche Ex-Freundin von Niall Horan bestätigt, dass sie nach der Trennung von Musiker Dougie Poynter (28) wieder Single sei. Dem britischen "The Mirror" erklärte Ellie Goulding: "Es ist hart in letzter Zeit, weil ich in keiner Beziehung mehr bin. Jeder, der schon mal eine Trennung durchlebt hat, weiß, wie schrecklich und schwierig das ist. Es ist kompliziert." Ob der "One Direction"-Star Ellie derzeit Trost spendet? Als Freund, versteht sich.