- Bildquelle: FayesVision/WENN.com © FayesVision/WENN.com

Bei den "Oscars 2016" waren Leonardo DiCaprio (41) und Brie Larson (26) die Gewinner des Abends. Für ihn klappte es nach fünf erfolglosen Anläufen endlich mit der begehrten Auszeichnung als "Bester Hauptdarsteller" und für sie ging gleich beim ersten Mal ein Kindheitstraum in Erfüllung, als sie mit dem Preis als "Beste Hauptdarstellerin" gekürt wurde. Doch so unterschiedlich die Wege zur Auszeichnung mit dem Goldjungen auch waren, eines hat die beiden Preisträger am Ende geeint: Sie ließen nach der Verleihung der Trophäen in Hollywood ordentlich die Korken knallen.

Wie "Daily Mail" berichtet, zeigten sich Leonardo DiCaprio und Brie Larson zunächst beim offiziellen "Governors Ball". Später machten sie sich auf zur legendären "Vanity Fair"-Party, wo sie auf weitere prominente Party-Gäste trafen, darunter Jennifer Lawrence (25), Kate Upton (23), Lady Gaga (29), Elton John (68) und Taylor Swift (26). Dass Leonardo DiCaprio sich offenbar bestens amüsierte und mit einem breiten Grinsen im Gesicht auf der Feier gesichtet wurde, verwundert nicht. Schließlich hatte der Schauspieler bei den "Oscars 2016" nach zwei Jahrzehnten seinen Oscar-Fluch gebrochen und den Goldjungen abgestaubt. Wie wichtig die Trophäe für ihn war, zeigen die zahlreichen Bilder von der Feier, auf denen er den"Oscar" stolz in die Kamera hält.

Brie Larson stand die Freude ebenfalls ins Gesicht geschrieben. Mit der goldenen Auszeichnung in der Hand strahlte die Aktrice in jede Kamera, die sich ihr näherte. Ihre atemberaubende "Oscar"-Robe mit der Schleppe hatte Brie für die Feier gegen ein rosafarbenes Kleid getauscht, das weitaus partytauglicher war.