- Bildquelle: dpa © dpa

Mit Spannung werden die "Oscars 2016" erwartet: Während Leonardo DiCaprio (41) dort seinen Fluch brechen und mit "The Revenant" einen Goldjungen abräumen will, freut sich Paradiesvogel Lady Gaga (29) über die erste Nominierung beim begehrtesten Filmpreis der Welt. In der Kategorie "Bester Original Film Song" tritt Gaga unter anderem gegen Sam Smith (23) an. Im Trophäen-Kampf sind sie zwar Konkurrenten – auf der Bühne könnten sie aber zum Traumpaar werden.

Im Interview mit "Thr" kündigen Lady Gaga und Sam Smith offenbar ein Duett für die "Oscars 2016" an. "Ich bin der größte Gaga-Fan überhaupt", stellt der "Stay With Me"-Hitmaker klar. "Ich habe mich schon mit 17 Jahren für ihre Konzerte angestellt." Die Verlobte von Taylor Kinney (34) wird bezüglich eines gemeinsamen Auftritts bei den diesjährigen "Academy Awards" deutlicher: "Vielleicht wird es furchtbar, vielleicht wird es großartig."

Mehr wollen Lady Gaga und Sam Smith aber nicht preisgeben. Bei den "Oscars 2016" wartet aber nicht nur mit Glück ein stargeballtes Duett, auch "Foo Fighters"-Frontmann Dave Grohl (47) hat für die Preisverleihung eine Überraschung geplant. Was die Gäste allerdings von der "besonderen Performance" erwarten dürfen, wollten die Verantwortlichen der Veranstaltung nicht verraten. Vielleicht zollt er einer kürzlich verstorbenen Schauspiel-Legende Tribut?

Wer die Auftritte von Lady Gaga, Sam Smith, den "Foo Fighters" und selbstverständlich die Siegerehrungen nicht verpassen will, sollte einschalten. Auf ProSieben könnt ihr am 28. Februar ab 23:05 Uhr den "Oscars 2016"-Countdown und anschließend die Verleihung sehen – oder alternativ im Live-Stream auf ProSieben.de.