- Bildquelle: dpa © dpa

Seit Wochen wird spekuliert, wer Brianna, genannt Bree, in Staffel 2 von "Outlander" spielen wird. Zu den größten Favoritinnen gehörten zuletzt die beiden "Game of Thrones"-Stars Sophie Turner (19) und Rose Leslie (28). Doch offenbar wurde noch keine Entscheidung gefällt. Dass sowohl Brianna als auch Roger in der Serie zu sehen sein werden, bestätigte Diana Gabaldon (63) aber auf Facebook. "Sie sind im Skript, so viel kann ich verraten", so die Autorin der Highland-Saga auf den Kommentar eines Fans.

Doch die ewige Frage nach der Besetzung der Figuren in Staffel 2 kann die Amerikanerin langsam anscheinend nicht mehr hören: "Um euch alle zu beruhigen... nein, Roger und Brianna wurden noch nicht gecastet. Nein, ich habe nichts zu tun mit dem Casting. Und nein, ich habe auch niemanden im Kopf, um diese Rollen zu übernehmen, das ist nicht mein Job." Dass die "Outlander"-Fans unbedingt wissen wollen, wer die Figuren in Staffel 2 spielen werden, ist allerdings kein Wunder, schließlich spielt die Beziehung von Roger und Brianna im zweiten Buch "Die geliehene Zeit" eine wichtige Rolle.

Diana Gabaldon vertraut den Serienmachern auf jeden Fall voll und ganz, was das Casting von Brianna und Roger angeht. "Zum Glück machen diejenigen, deren Job das Casting ist, einen wirklich guten Job!", so die Autorin stolz. Sie ist mit "Outlander" bisher offenbar voll und ganz zufrieden. Erst kürzlich verriet Produzent Ronald D. Moore (51) "Entertainment Weekly", wie schwer es war, das zweite Buch in Staffel 2 richtig umzusetzen – die Struktur des Romans ist äußerst kompliziert. Doch die wichtigste Person konnte er überzeugen: "Was mich am meisten beruhigt: Diana mag es sehr." Die richtige Besetzung für Brianna sollte da doch kein Problem mehr sein.