- Bildquelle: dpa © dpa

Im Juni 2015 gaben "Pearl Harbour"-Darsteller Ben Affleck (43) und seine Frau Jennifer Garner (43) gemeinsam ihre Scheidung bekannt. Anschließend gab es verschiedene Theorien, was bei den beiden weiterhin geht. Mal hieß es, sie pflegten lediglich ein gutes Verhältnis für ihre Kinder Seraphina, Violet und Samuel. Dann wieder soll das Ex-Traumpaar versucht haben, mit einer Therapie einen Neuanfang zu schaffen. Wie "MNR Daily" berichtet, soll Affleck weiter ein Auge auf Kollegin Sienna Miller (34) geworfen haben. Zwischen den beiden gebe es noch "einiges zu klären". Die "Live by Night"-Stars seien im Dezember gemeinsam und Händchen haltend gesehen worden.

Laut "Mail Online" soll auch Jennifer Garner inzwischen das Thema eines Liebscomebacks abgehakt haben und sich ebenfalls wieder für andere Männer interessieren. Zwischenzeitlich war die Aktrice mit Mime Patrick Dempsey (50) in Verbindung gebracht worden, zuletzt wurde sie mit einem fremden Mann beobachtet. Der sei fotografiert worden, wie er ins Auto der Gattin des "Pearl Harbour"-Helden stieg. Die beiden hätten sich eine halbe Stunde lang angeregt unterhalten und viel gelacht. Angeblich reagiere Ben Affleck jedes Mal äußerst eifersüchtig, wenn seine Ex mit einem neuen Mann in Verbindung gebracht wird.

Wie "Entertainment Tonight" klargestellt hat, gebe es dazu im Fall des mysteriösen Fremden keinerlei Grund. Es handle sich lediglich um den befreundeten Steuerberater von Jennifer Garner. Ob nun seine Exfrau, die Familie oder Sienna Miller: Derzeit hat der "Pear Harbour"-Star eigentlich gar keine Zeit, sich um die Liebe zu kümmern. Ben Affleck hatte zuletzt und hat derzeit genug zu tun mit seinen Filmprojekten "Batman vs Superman: Dawn of Justice" und "Live by Night". Der Batman-Blockbuster wird im März erscheinen, der andere Film im kommenden Jahr.