- Bildquelle: dpa © dpa

Die erste Klappe zu "Pirates of the Caribbean" ist bereits gefallen: Seit dieser Woche dreht die Crew um Johnny Depp (51) den fünften Film der erfolgreichen Abenteuerreihe in Queensland, Australien. Während der frisch verheiratete Hollywoodstar bereits seit dem ersten Film an Bord ist, stoßen zu "Dead Men Tell No Tales" eine Reihe neuer Darsteller zum Cast dazu.

"Oscar"-Preisträger Javier Bardem (45) schlüpft für den aktuellen "Pirates of the Caribbean"-Teil in die Rolle des Bösewichts: Als Captain Salazar macht er Jack Sparrow das Leben schwer. Die jungen Kinozuschauer können sich zudem über die Besetzung der weiblichen Hauptrolle freuen. "Maze Runner"-Star Kaya Scodelario (22) darf Johnny Depp ab nun vor der Kamera bezirzen. Für schlottrige Knie bei den weiblichen Zuschauern wird zudem Mädchenschwarm Brenton Thwaites (25) sorgen, der bereits in Kinoerfolgen wie "Maleficent" und "Hüter der Erinnerung – The Giver" mitwirkte.

Details zur Story sind bislang nur grob bekannt: Geisterpirat Captain Salazar trachtet Johnny Depp nach dem Leben. Um sich zu retten, sucht Captain Jack Sparrow nach einer mächtigen Waffe: dem "Dreizack des Poseidon". Ob Jack noch mal mit einem blauen Auge davon kommt, und welche Rolle Brenton Thwaites und Kaya Scodelario bei "Pirates of the Carribbean 5: Dead Man Tell No Tales" spielen, erfahren die Fans aber erst in rund zwei Jahren. Bislang ist der Kinostart des Spektakels für 2017 geplant. Um die Zuschauer nicht zu sehr auf die Folter zu spannen, werden einige Teaser und Trailer die Wartezeit aber sicher verkürzen.