- Bildquelle: SAT.1 © SAT.1

Ausgleichende Gerechtigkeit bei "Promi Big Brother 2015": Wurden vor Kurzem die Ladys von den Herren bedient und bei Laune gehalten, mussten nun die Damen des Hauses ran und ihr Bestes für ihre männlichen Mitbewohner geben. Für Désirée Nick (58) bedeutete das, dass sie ihre Kleidung gegen ein Hausmädchen-Outfit tauschen musste und für die Männer die Service-Kraft spielen sollte. Nino de Angelo (51) konnte sich natürlich nur noch allzu gut daran erinnern, wie sehr die Dame mit der spitzen Zunge ihn schikaniert hatte. Er war jüngst als Butler alles andere als geschont worden – und nutze nun die Gelegenheit zur Revanche.

"Die Kaffeemaschine müsste entleert werden und der Toaster ist auch sehr voll mit Fett.
Und erst bitte die Kaffeemaschine säubern und dann den Boden", so die Ansage des Sängers. Gesagt, getan: Désirée Nick rutschte auf den Knien über den Boden des "Promi Big Brother 2015"-Domizils und wischte diesen blitzeblank. Ihre Bilanz nach der Hausmädchen-Aktion: "David war’s peinlich, Menowin hat mitgespielt und das Arschloch vom Dienst war natürlich wer? Nino!" Aber das war noch nicht alles für die Herren. Nachdem David Odonkor (31) letztens eine Strip-Einlage für Désirée Nick und die anderen hinlegen musste, wurde nun auch den Männern etwas fürs Auge geboten.

Sarah Nowak (24) zog sich ein heißes Bunny-Kostüm über und Julia Jasmin Rühle (27), besser bekannt als JJ, präsentierte sich im sexy Korsagenkleid. Am Ende des Tages dürften sich aber nicht nur die männlichen "Promi Big Brother 2015"-Kandidaten über diese Aktion freuen: Zur Belohnung erwartet die Ladys Sushi und Piccolo.