Nachdem Désirée Nick (58) von den "Promi Big Brother 2015"-Zuschauern rausgewählt wurde, sind noch zwei Ladys im Haus, die mit den verbliebenen männlichen Teilnehmern um den Sieg kämpfen: Sarah Nowak (24) und Julia Jasmin Rühle (28) alias JJ Sexy. Vor dem Finale hatten die beiden Gelegenheit, die Zeit im Haus noch einmal Revue passieren zu lassen. Und dabei kam heraus, dass vor allem eine der Ladys richtig froh ist, dass Désirée Nick nicht länger im "Big Brother"-Domizil weilt.

"Ich bin froh, dass Désirée das Haus verlassen hat", lässt Sarah Nowak wissen. Den Grund für diese Aussage liefert sie gleich hinterher. "Es war jeden Tag ein Kampf mit ihr, weil sie irgendwie immer Streit mit mir gesucht hat. Ich habe viel zu viele Tränen wegen ihr vergossen." Doch der Tränen zum Trotz hat es Sara Nowak bis ins Finale von "Promi Big Brother 2015" geschafft. Eine Leistung, auf die sie stolz zurückblickt, wie sie sagt. Und ein Erlebnis, das ihr persönlich viel gebracht hat: "Ich habe mich hier näher kennengelernt und gemerkt, an welchen Dingen ich selbst arbeiten muss. An jedem Moment – auch die mit Désirée – bin ich gewachsen. Ich habe gelernt, selbstbewusster durchs Leben zu gehen."

Auch für JJ war der Aufenthalt bei "Promi Big Brother 2015" lehrreich, wie sie in ihrem persönlichen Resümee offenbart: "Der Keller hat mich immer wieder daran erinnert, dass man für ganz wenig einfach dankbar sein sollte. Man hat sich geistig gereinigt. Man war von nichts abgelenkt, kein Handy, keine Luxussachen, das ganze Oberflächliche war nicht
mehr da. Ich habe sehr viel über mich selber gelernt."