- Bildquelle: Facebook/Sonya-Kraus © Facebook/Sonya-Kraus

Freudestrahlend blinzelt Sonya Kraus (41) ihren Fans auf Facebook aus einem Pool entgegen. Die angehende "Promi Shopping Queen" ist fast gänzlich unter Wasser, nur ihr Kopf schaut noch aus dem kühlen Nass heraus. "Der Rest von mir ist nicht mehr fototauglich", begründet die Moderatorin ihren Tauchgang. "Sehe aus, als hätte ich die Windpocken: 63 Mückenstiche, trotz ständigem Autan-Gesprühe! Wurscht, trotzdem glücklich."

Wie die weiteren Urlaubs-Pics von Sonya Kraus andeuten, ist sie vor dem Winter in Deutschland nach Thailand geflohen. "Liebe Grüße aus Fernost" und "Merry Thai Christmas", schreibt sie zu einigen Schnappschüssen aus dem malerischen Urlaubsparadies. Vor ihrer Reise drehte die Kult-Blondine aber offenbar noch eine Folge "Promi Shopping Queen" in Hamburg ab. Statt gegen Mücken kämpfte sie dort gegen Mirja du Mont (38), Simon Gosejohann (39) und Alexandra Kamp (48). Unter dem Motto "Neu interpretiert! Setze Dein Lieblingsteil gekonnt in Szene" versuchten die VIPs Guido Maria Kretschmer (49) von ihrem Qualitäten als Style-Jäger zu beeindrucken.

In Thailand muss sich Sonya Kraus da vermutlich vergleichsweise wenig Gedanken um ihr Outfit machen. Bei tropischen Temperaturen trägt die TV-Schönheit sicher jeden Tag Bikini. Darin macht die womöglich nächste "Promi Shopping Queen" zum Glück immer eine gute Figur – wenn ihr Blut lüsternde Insekten da nicht gerade einen Strich durch die Rechnung machen. Als Showbiz-Profi weiß sich Sonya aber selbst dann zu helfen. Sie setzt sich einfach unter Wasser in Szene, wie ihr neustes Facebook-Selfie beeindruckend zeigt.