- Bildquelle: ProSieben/Richard Hübner, Mica Smith © ProSieben/Richard Hübner, Mica Smith

Er wollte beim "Promiboxen 2014" Veilchen statt Rosen verteilen: Diese "Drohung" machte "Der Bachelor" Jan Kralitschka (38) im Duell gegen Christian Tews (34) wahr und verpasste seinem Gegner im Laufe der zweiminütigen Kämpfe ein blaues Auge. In den ersten drei Runden lag das Model eindeutig vorne, doch dann holte sein Konkurrent auf und so musste auch Jan den einen oder anderen Schlag einstecken. Bevor es jedoch zum Knock-out in der "Rosenklasse" kommen konnte, ertönte der letzte Gong in Runde sechs. Das Ergebnis: Beide "Der Bachelor"-Stars wurden zum Gewinner gekürt, dieses Duell fiel beim "Promiboxen 2014" unentschieden aus.

In der "K.O."-Klasse stiegen Thorsten Legat (45) und Trooper Da Don (41) beim "Promiboxen 2014" in den Ring. Schnell war klar: Der ehemalige Profi-Kicker war nicht nur geschickt mit Bällen, auch mit seinen Fäusten konnte er überzeugen. Der Rapper musste diverse Hiebe einstecken, sodass es beinahe zum ersten Knock-out in den Kämpfen gekommen wäre. Nachdem der 41-Jährige für einen Moment am Boden lag, stand er wieder auf und so hielt der "Baden Bomber" noch bis zum Schluss durch. Doch die Punkterichter fanden einen eindeutigen Gewinner: Thorsten Legat.

Ihren Mann standen auch Melanie Müller (26) und Joran Carver (28) beim "Promiboxen 2014". Kaum wurde die erste Runde in der "Silikonklasse" eingeläutet, wurden die Krallen ausgefahren - die Fäuste der beiden barbusigen Blondinen flogen nur so durch die Gegend. Nachdem Melanie Müller in der ersten Runde einstecken musste, holte sie in den nächsten zum Rundumschlag aus. Selbst der BH-Träger von Jordan war vor dem "Beast From The East" nicht sicher, indem sich die amtierende Dschungelkönigin verfangen hatte. Aufgeben kam für keine der beiden Ladys infrage, dennoch gab es einen klaren Gewinner: Melanie bekam den goldenden Siegerkranz umgebunden.

Nachdem Thorsten Legat, Melanie Müller und die beiden "Der Bachelor"-Stars Jan Kralitschka und Christian Tews zu den ersten " Promiboxen 2014 "-Gewinnern gekürt worden waren, mussten noch Supermodel Marcus Schenkenberg (46) und Lucas Cordalis (42) in den Boxring steigen. Drei Kämpfe später gab es schließlich die "Gesichtsklasse", wo schon nach der ersten Runde das Motto "Hau den Lucas" galt. Marcus Schenkenberg zeigte dem Sohn von Schlagerstar Costa Cordalis (70), wo der Hammer hängt, doch dann der Schock: Die Schulter des Models sprang plötzlich aus dem Gelenk. Der Ringrichter brach den Kampf ab und so wurde Lucas Cordalis Gewinner nach nur vier Runden.

>>> VIDEO: Das sagte Melanie Müller vor dem Kampf über Gegnerin Jordan Carver

>>> VIDEO: So bereitete sich Marcus Schenkenberg auf den Kampf vor