- Bildquelle: Facebook/ChristianTewsFanseite © Facebook/ChristianTewsFanseite

Etwas erschöpft blickt Christian Tews (34) seinen Fans auf Facebook entgegen. "Der Bachelor" hat sich beim "Promiboxen 2014" wacker geschlagen und immerhin ein Unentschieden gegen Kontrahent Jan Kralitschka (38) erzielt. Dennoch hat das Gesicht des TV-Junggesellen etwas beim Kampf gelitten. Als echter Mann trägt der Ex von Katja Kühne (29) seine Wunden mit Fassung und grüßt seine Fans.

"Ich bin wieder zu Hause angekommen und möchte mich bei allen bedanken, die an mich geglaubt und mich unterstützt haben. Ein tolles Erlebnis", reflektiert Christian Tews das "Promiboxen 2014". Auch seinen Kontrahenten und Leidensgenossen wie Melanie Müller (26), Jordan Carver (28) und Co. lobt er. "Respekt an alle, die den Mut aufgebracht haben, sich in den Ring zu stellen", schreibt "Der Bachelor" auf Facebook, um dann etwas scherzend zu fragen: "Ach ja … hat jemand Schminktipps gegen Veilchen?"

Da weiß vermutlich Melanie Müller am besten Rat, denn in Sachen Make-up macht der ehemaligen Erotikdarstellerin kaum einer etwas vor. Zudem hat die Dschungelkönigin nach ihrem harten Fight gegen Jordan Carver beim "Promiboxen 2014" vielleicht selbst das eine oder andere Veilchen abzudecken. Die beiden Damen der Boxrunde fassten sich schließlich keineswegs mit Samthandschuhen an, sondern bewiesen brutale Durchschlagskraft. Ob Melanie Müller den "Der Bachelor"-Star nun tatsächlich anruft, um ihm ein paar Schminktipps zu erteilen? Geht es nach den Fans von Christian Tews, soll dieser lieber offen zu seinen Wunden stehen. "Trag das Veilchen mit Respekt … hast du dir ja schwer erkämpft", kommentiert ein Facebook-User, während ein anderer schlicht festhält: "Schminken ist nichts für Männer."