- Bildquelle: dpa © dpa

Heimlich, still und leise haben "Germany's next Topmodel" -Star Rebecca Mir (23) und "Let's Dance" -Profi Massimo Sinató (34) sich am Samstag getraut. Die Hochzeit fand direkt am Meer in Sizilien statt. Dort hat der Tänzer Familie, wie "Bild" berichtet. Die teilte die Freude mit dem Brautpaar und versammelte sich mit wenigen guten Freunden für eine einstündige Zeremonie, in der viel gelacht wurde, wie die Bilder des Blattes beweisen. Es wurde aber auch romantisch. Denn der Kuss nach dem Jawort soll angeblich über eine Minute gedauert haben. Das schlägt zwar nicht den Verlobungskuss, der drei Minuten gedauert haben soll, ist aber doch ziemlich beachtlich.

Für ihre Hochzeit entschieden sich Massimo Sinató und Rebecca Mir für ein Outfit im selben Farbton. Üblicherweise ist die Braut die Einzige, die Weiß tragen darf, doch für ihren Massimo machte Rebecca wohl gerne eine Ausnahme. So trat sie in einem langen weißen Spitzenkleid vor den Freiluftaltar und zeigte darin ziemlich viel Bein, während Massimo sich in seinem weißen Blazer mit schwarzer Hose und Fliege sehr bedeckt präsentierte. Sexy sah er aber trotzdem aus. Vor malerischer Kulisse, unweit von Palermo, gaben sich die beiden Turteltauben dann endlich ihr Eheversprechen. Besser hätte sich das Model, das auch als Moderatorin vor der Kamera steht, den schönsten Tag in seinem Leben sicher nicht ausmalen können.

Erst im vergangenen Jahr verlobten sich Rebecca Mir und Massimo Sinató, seitdem wurde gerätselt, wann denn nun Hochzeit stattfinden würde. Das Paar machte jedoch immer ein Geheimnis daraus und meinte, dass es noch keine Zeit zum Planen gegeben hätte und schließlich alles perfekt werden soll. Dieses Ziel haben die beiden wohl mit dieser Traumhochzeit erreicht.