- Bildquelle: WENN.com/dpa © WENN.com/dpa

Mit seiner Hauptrolle in der " Twilight "-Saga hat Robert Pattinson (29) seinen größten – und bislang auch einzigen wirklichen Coup gelandet. Nach dem Ende der Reihe will ihm einfach kein Hit mehr gelingen. Rob nahm vor allem Rollen in kleineren Filmproduktionen an – größere Erfolge und Blockbuster blieben aus. Eine vielversprechende Gelegenheit schnappte ihm jetzt ausgerechnet "Game of Thrones"-Frauenschwarm Kit Harington (28) vor der Nase weg.

Nach Staffel 6 von "Game of Thrones" sieht sich der Jon Schnee-Darsteller offenbar nach neuen Beschäftigungsmöglichkeiten um. Wie das Branchenmagazin "Variety" berichtet, wird er schon bald in dem Thriller "Brimstone" zu sehen sein – in genau der Rolle, die eigentlich Robert Pattinson spielen sollte. Noch im Februar hieß es, der "Twilight"-Star würde den Part neben Guy Pearce (47) und Dakota Fanning (21) spielen. Daraus ist nun offensichtlich nichts geworden. Warum genau Kit Harington für Robert Pattinson einspringt, ist nicht bekannt. Kurz vor Drehstart gab es wohl einige Veränderungen im Cast: Statt der eigentlich vorgesehenen Hauptdarstellerin Mia Wasikwoska (25) ist nun Dakota Fanning dabei.

Sie wird in "Brimstone" eine mutige junge Frau spielen, die mit ihrer Familie vor einem diabolischen Priester flieht. Guy Pearce übernimmt den Part des Priesters. Kit Harington soll einen Gesetzlosen namens Samuel verkörpern. Mit dabei sind außerdem seine "Game of Thrones"-Kollegin Carice van Houten und "Feuchtgebiete"-Star Carla Juri. Regie führt der Däne Martin Koolhoven (46). Die Dreharbeiten finden in Rumänien, Spanien und Deutschland statt.