- Bildquelle: dpa © dpa

"Rush Hour"-Star Jackie Chan (61) sucht weiterhin nach einem Titel für seinen neuen Actionfilm. Bislang firmierte das Werk unter "The Foreigner", nun ist die Romanverfilmung wieder ohne Namen unterwegs. Die Romanvorlage stammt von Stephen Leather (59) und trägt den Titel "The Chinaman". Während hier weiter dringend Handlungsbedarf besteht, ist ein weiteres Zugpferd für den Cast bestätigt worden. Kein Geringerer als Bond-Darsteller Pierce Brosnan (62) wird im Actionspektakel mit von der Partie sein. Mit Regisseur Martin Campbell (72) trifft der britische Star auf genau jenen Neuseeländer, mit dem er einst in "Goldeneye" als 007 eines seiner Karriere-Higlights feierte.

Ein echter Agententhriller ist in diesem Fall allerdings allein schon durch das Mitwirken von "Rush Hour"-Darsteller Jackie Chan unwahrscheinlich. Der steht schließlich für eher ausgefeilte Kampf-Choreos denn raffinierte Agentenverwicklungen. Wie der Plot verrät, wird es sich beim kommenden Actioner um eine Rachestory handeln. Chan spielt einen Restaurantbesitzer in Londons Chonatown. Ein brutaler Überfall irischer Terroristen bringt sein Leben aus dem Gleichgewicht. Als das Justizsystem keine befriedigende Lösung bietet, macht sich der Wirt selbst daran, die Verantwortlichen zur Strecke zu bringen. Pierce Brosnan spielt Liam Hennessy, ein ehemaliges IRA-Mitglied, das inzwischen einen Regierungsposten bekleidet.

David Marconi und Peter Buchman sind für die Adaption der Romanvorlage verantwortlich. Dass der Film nach dem "Rush Hour"-Helden Jackie Chan mit Pierce Brosnan einen weiteren großen Star vorweisen kann, wird die Produzenten des Actionkrachers freuen. Sie hätten nur zu gerne bereits letzten Monat mit dem Dreh begonnen, das Projekt wurde aber immer wieder verschoben. Die Verpflichtung eines weiteren großen Namens sollte die Produktion nun weiter Fahrt aufnehmen lassen.