- Bildquelle: dpa © dpa

Schon lange konnte niemand mehr Stefan Raab (47) das Wasser reichen. So ist es kein Wunder, dass der Jackpot bei "Schlag den Raab" heute auf satte zwei Millionen Euro angewachsen ist. Zum insgesamt 48. Mal wird der "TV total"-Moderator sein Können unter Beweis stellen und sich in einer Vielzahl aufregender Spiele seinem bis dato noch unbekannten Kontrahenten stellen. Der dürfte nicht leichtfertig an die Sache herangehen, denn Stefan hat sich einen Ruf als schwerer Gegner erarbeitet. Egal ob er sich blaue Flecke oder ernsthafte Verletzungen während der Show zuzog, das Multitalent hat niemals schnell die Flinte ins Korn geworfen.

Musikalische Unterhaltung gibt es aber selbstverständlich auch: Die Band "Maroon 5" rund um den Musiker Adam Levine (35) stattet Stefan Raab bei "Schlag den Raab" einen Besuch ab und stürmt gerade mit ihrem neuen Album "V" die internationalen Charts. Rekordverdächtige Gäste für einen Rekord-Gastgeber. Aktuell ist Stefan drei Mal ungeschlagen, bis er seine persönliche Bestleistung toppen kann, fehlen allerdings noch drei weitere Siege. Viellicht bringen "Maroon 5" Stefan heute Glück und er kann seine Gewinnserie weiter führen. Zuletzt beendete Landwirt Bernd die Glückssträhne von Raab und kassierte 3,5 Millionen  Euro.

Nicht nur die Fans von " Schlag den Raab " freuen sich auf das Ende der Sommerpause, auch Stefan Raab selbst dürfte heiß auf neue Herausforderungen sein. Durfte er doch in den vergangenen Monaten diversen Promis bei ihren Kämpfen zugucken. Zu Gast bei "Schlag den Star" waren unter anderem Axel Stein (32), Michael Wendler (42), Larissa Marolt (22) und natürlich Joey Kelly (41). Der Unterhaltungsfaktor war groß, doch nun ist es an der Zeit, dass der Meister selbst wieder in den Ring tritt. Wie Stefan sich schlägt, kann heute um 20.15 auf ProSieben begutachtet werden.