- Bildquelle: dpa © dpa

"Let's Dance", "Schlag den Star", "Das perfekte Promi Dinner" und zwischendurch noch diverse Job auf der "Fashion Week" – Larissa Marolt (22) ist seit ihrem zweiten Platz bei "Das Dschungelcamp" ständig von einem Termin zum nächsten gejettet. Damit das schöne Model auch mal wieder Zeit zum Durchatmen hat, hat ihr Vater und Manager Heinz Anton Marolt (56) sie zu drei Wochen Urlaub verdonnert. "Sie benötigt dringend Erholung", stellt er im Gespräch mit dem "Closer"-Magazin klar.

Demnach werde es für Larissa Marolt nach ihrem Kampf bei "Schlag den Star" für drei Wochen in die USA gehen. Doch danach wird die Laufsteg-Schönheit sicherlich schon wieder Vollgas geben und das eine oder andere Projekt annehmen – die Blondine ist durch und durch eine waschechte Powerfrau. Deshalb tritt sie auch in der kommenden Spezial-Ausgabe von "Schlag den Raab" an.

Larissa Marolt wird bei "Schlag den Star" gegen Annica Hansen (31) antreten. Während sie rein optisch beinahe wie Schwestern aussehen, unterscheiden sich die beiden Ladys jedoch in puncto Strategie, wie Larissa findet. "Wir sind zwar beide blond, aber Annica wirkt eher geradlinig und erwachen. Ich bin zugegeben etwas chaotisch", wird sie vom Kölner "Express" zitiert. In welchen Disziplinen sie punkten könnte, wisse die Österreicherin schon, ihre Schwächen kenne sie ebenfalls. Während sie in sportlichen Aufgaben punkten will, weißt sie schon jetzt: "Mathematik- und Geografieaufgaben dürfen auf gar keinen Fall drankommen."

Ihre " Schlag den Star "-Konkurrentin Annica Hansen zeigt sich ehrgeizig und will keine Schwächen zulassen: "Bei Zahlen und Logik bin ich fit, sportlich aber genauso auf der Höhe. Ich werde bei jedem Spiel Vollgas geben. Jeder Punkt zählt." Offensichtlich eine kleine Kampfansage an Larissa Marolt . Wer die 50.000 Euro Siegprämie am Ende abräumen wird, zeigt sich am 2. August um 20.15 Uhr bei ProSieben.