Als die pikanten Pics von Selena Gomez (23) und Orlando Bloom (39) auftauchten, glaubten viele schon, dass die Beziehung zwischen dem Hollywood-Beau und Katy Perry (31) der Vergangenheit angehören würde. Aber dann erschienen die Sängerin und der Hottie doch gemeinsam in Cannes. Und von Krise ist auf den Bildern, die das vermeintliche Liebespaar in Südfrankreich zeigen, nichts zu sehen. Im Gegenteil, Katy und Orlando turteln, schmusen und lachen was das Zeug hält. Hat Katy Perry ihrem Freund die Sache mit Sel verziehen, oder gab es vielleicht gar nichts zu verzeihen?

Wie ein Informant "Hollywood Life" steckte, konnte der Schauspieler seine Liebste überzeugen, dass die Sache mit Selena Gomez ganz harmlos sei. Orlando Bloom sei niemand, der großes Drama hervorrufe und er habe weiterhin einen "unglaublich beruhigenden Effekt auf Katy. Er hat ihr wirklich deutlich erklärt, dass nichts Sexuelles zwischen ihm und Selena gelaufen ist. Punkt", so der Vielwisser des Portals. Doch ganz so leicht sei dem Schauspieler die Sache nicht gelungen. Er musste sich angeblich ordentlich ins Zeug legen, um Katy Perry davon zu überzeugen, dass die Las Vegas-Bilder von ihm und Selena Gomez nur gute Freunde zeigen. So habe er sie mit Liebe förmlich überschüttet und auch die romantische Reise nach Cannes tue ihr Übriges.

Ob zwischen Selena Gomez und Orlando Bloom also wirklich nicht mehr als Freundschaft in Vegas war? Das bleibt unbekannt. Nur so viel scheint klar: Die Romanze zwischen Katy Perry und Orlando Bloom hat es offenbar nicht belastet.