- Bildquelle: WENN.com/FayesVision © WENN.com/FayesVision

Seit Mittwochabend herrscht in San Diego Ausnahmezustand. Grund hierfür ist die 45. "Comic Con", die Besuchern vier Tage lang alles bietet, was das Fantasy- und Science-Fiction-Herz begehrt. Das Besondere an der jährlich stattfindenden Messe sind neben zahlreichen Screenings auch Film- und Serienstars, die Anhängern vor Ort Rede und Antwort stehen. Einer dieser Stars ist in diesem Jahr Benedict Cumberbatch (38). Der Schauspieler wird auf der "Comic Con" aber nicht sein Erfolgsprojekt "Sherlock" vorstellen, sondern den Animationsspaß "Die Pinguine aus Madagascar", für den der Brite seine Stimme zur Verfügung stellte.

Dass der "Sherlock"-Darsteller auf der "Comic Con" sehnlichst erwartet wird, zeigte die Schar von Fans, die auf dem Gelände warteten. Um einen Blick auf Benedict Cumberbatch erhaschen zu können, übernachteteten eingefleischte Anhänger sogar vor dem "Convention Center". Die Ausmaße der Fan-Hysterie belegt ein Video-Beitrag des britischen "Telegraph". Liege-Stühle, Zelte, Picknick-Decken: Für einen Moment könnte man meinen, dass es sich um ein Camping-Lager von Pfadfindern handeln würde.

Der "Sherlock"-Darsteller ist aber nicht der einzige Promi, der Tausende von Fans zur "Comic Con" lockt. Neben Benedict Cumberbatch wird auch Jessica Alba (33) über ihr neuestes Kino-Projekt "Sin City: A Dame to Kill For" sprechen. Die "Vampire Diaries" -Stars Paul Wesley (32), Ian Somerhalder (35) und Nina Dobrev (25) werden sich einem Frage-und-Antwort-Spiel stellen und auch Leinwand-Größen wie Salma Hayek (47), Samuel L Jackson (65) oder Ben Kingsley (70) schauen für ein Meet & Greet bei der "Comic Con" vorbei. Welches Highlight das Event für Fantasy-Fans darstellt, zeigt das rege Interesse an der Messe: Mehr als 150.000 Besucher werden dieses Jahr auf der "Comic Con" erwartet.

>>> Das große Pro Sieben-Special zur "Comic Con" 2014 ansehen! <<<