- Bildquelle: dpa © dpa

In Sophie Hunter (37) hat "Sherlock"-Star Benedict Cumberbatch (38) seine absolute Traumfrau gefunden. Vor einigen Wochen heiratete das Paar auf der britischen Isle of Wight, noch in diesem Jahr soll das erste gemeinsame Kind zur Welt kommen. Details über ihre Hochzeit hielten Benedict und seine Liebste geheim. Nun wurde allerdings das "Valentino"-Brautkleid der hübschen Britin enthüllt – Sophie Hunter zeigt das gute Stück wie vor ihr Amal Alamuddin (37) in einem Beitrag für die amerikanische "Vogue".

Ein erstes Foto hat das Modehaus per Instagram veröffentlicht. Darauf ist die Ehefrau von "Sherlock"-Mime Benedict Cumberbatch in ihrem Traumkleid aus Seide zu sehen – neben ihr posieren die Kreativdirektoren von Valentino, Grazia Chiuri und Pierpaolo Piccioli. Beim Design ihres Hochzeitskleids legte Sophie Hunter übrigens selbst mit Hand an. Vom Ergebnis ist die Regisseurin mehr als begeistert: "Es fühlt sich sehr natürlich an und ist so detailliert und außergewöhnlich, dass ich noch immer nicht fassen kann, wie wunderschön es ist", so die Frau von Benedict Cumberbatch im Interview mit der Mode-Bibel.

Und tatsächlich: Das Hochzeitskleid von Sophie Hunter kann sich sehen lassen. Das hochgeschlossene und langärmelige Kleid aus silberfarbener Spitze und Seide im Empire-Stil steht der werdenden Mutter ausgezeichnet und lässt sie wie eine vornehme Lady aus einem vergangenen Jahrhundert wirken. Dass das Hochzeitskleid der Partnerin von Benedict Cumberbatch von "Valentino" sein würde, war schon vor der Trauung gemunkelt worden. Sophie Hunter hatte sich zusammen mit "Vogue"-Chefin Anna Wintour (65) eine Modenschau der Italiener angesehen. Was "Sherlock"-Star Benedict Cumberbatch am Tag seiner Hochzeit anhatte, ist derweil nicht bekannt – über den Anblick seiner Traumfrau in ihrem Traumkleid dürfte er sich aber in jedem Zwirn gefreut haben.