- Bildquelle: dpa © dpa

Staffel 3 von "Sing meinen Song – Das Tauschkonzert" geht zu Ende und mit einem Best-of-aller-Duette lassen Xavier Naidoo (44), die Cowboys von "The BossHoss", Nena (56) und Co. die letzten drei Jahre der TV-Show noch einmal Revue passieren. Zudem singen die diesjährigen Teilnehmer ihren eigenkomponierten Song "Kommst du mit nach Afrika". Auch die Staffel 2-Allstars sind mit "Auf uns" zu sehen und Volksrock'n'Roller Andreas Gabalier (31) kehrt zurück auf die Bühne in Südafrika.

Gänsehaut-Alarm herrscht jedoch vor allem bei der Rückblende zum gemeinsamen Auftritt von Xavier Naidoo und Roger Cicero (†45). Der im März dieses Jahres verstorbene Pop- und Jazzmusiker nahm an der ersten Staffel von "Sing meinen Song" teil und performte zusammen mit Xavier seinen Hit "Wovon träumst du nachts?" Noch immer trauern viele Fans und Kollegen um den Ausnahmekünstler, der unerwartet an einem Hirnschlag starb. Erst kürzlich wurde Cicero posthum mit dem "Echo Jazz" in der Kategorie "Sänger des Jahres National" ausgezeichnet. Noch 2015 stand er selbst auf der Bühne und moderierte die Preisverleihung.

Ein weiterer emotionaler Moment wird der Abschied von Xavier Naidoo. Nach drei Staffeln als Gastgeber verlässt der Soul-Sänger "Sing meinen Song". Wer den Platz von Xavier übernimmt, bleibt abzuwarten. "Es ist an der Zeit, mich wieder neuen Projekten zu widmen", begründet Naidoo seinen Ausstieg in einem offiziellen Statement. "Ich hatte eine tolle Zeit und es hat mir viel Spaß gemacht. Die Sendung hat mich musikalisch sehr geprägt und immer wieder inspiriert."