- Bildquelle: dpa © dpa

Bis das " Sommer-Dschungelcamp 2015 " losgeht, ist es noch einige Zeit hin. Sendebeginn ist erst Ende des Monats. Doch schon jetzt geht einer der insgesamt 27 Kandidaten der Show mächtig die Düse: Sarah Knappik (28), vielen auch unter dem Namen Sarah Dingens bekannt. Was ihr Sorgen bereitet? Dass sie nicht weiß, was auf sie zukommt, wie sie nun "Promiflash" bei den "Shocking Shorts Awards" in München verriet. "Das macht mich nervlich kaputt, dass die uns nicht sagen, was uns erwartet. Es wird alles eine Big Surprise".

Aber entmutigen lässt sich die als Quasselstrippe bekannte Sarah Knappik von der Ungewissheit keineswegs. Im Gegenteil, sie will sich mutig der neuen Herausforderung "Sommer-Dschungelcamp 2015" stellen: "Ich versuche, keine Angst zu haben. Ich gehe da einfach ganz unverblümt rein. Ich gucke, was die Situationen hergeben. Das ist echt, das ist authentisch", wird das toughe Model vom Portal zitiert. Und weiter: "Dann gucke ich mal, was passiert." Mit ihr stürzen sich 26 weitere Kandidaten in den Großstadt-Dschungel, darunter  Micaela Schäfer (31), Brigitte Nielsen (51), Melanie Müller (27), Joey Heindle (22) und Costa Cordalis (71). Sie alle kämpfen in der Show, die korrekt "Ich bin ein Star - Lasst mich wieder rein!" heißt, um den erneuten Einzug ins echte "Dschungelcamp" in Australien.

Dass Sarah Knappik das Wagnis "Sommer-Dschungelcamp 2015" überhaupt eingeht, verwundert indes viele Fans. Schließlich gehört sie zu den wenigen Stars, die den australischen Dschungel freiwillig verließen und den legendären Satz "Ich bin ein Star - holt mich hier raus!" riefen. Das war im Jahre 2011. Es bleibt abzuwarten, was passiert, sollte sie als Gewinnerin der Show tatsächlich den erneuten Einzug ins Kandidaten-Camp schaffen.