- Bildquelle: dpa © dpa

Obwohl Steven Lang (61) sich mit seiner Rolle in "Avatar" keine Freunde gemacht haben dürfte, stellt sich der Schauspieler erneut der Herausforderung und versprach Regisseur James Cameron (59) in den Fortsetzungen wieder als "Colonel Miley Quaritch" Unheil zu stiften. Cameron nahm im Interview mit "Deadline" Stellung zu den Gerüchten und meint: "Steven war so großartig im ersten Film, wir fühlen uns geehrt, ihn wieder begrüßen zu dürfen."

Das Dumme an der ganzen Sache ist nur, dass Stephen Lang eigentlich in "Avatar – Aufbruch nach Pandora" von der Einheimischen "Neytiri" hingerichtet wurde. Doch für James Cameron scheint das überhaupt kein Problem dazustellen. Er gibt über die geplanten Fortsetzungen zu Protokoll: "Ich werde nicht verraten, wie genau wir ihn zurückholen, aber es ist schließlich ein Science-Fiction-Film."

Was James Cameron aber über die "Avatar"-Fortsetzungen und die Rolle von Stephen Lang verrät, ist Folgendes: "Sein Charakter wird sich im Laufe der drei Filme in eine unerwartete Richtung entwickeln. Ich freue mich wirklich sehr darauf, mit einem so talentierten Schauspieler zu arbeiten, der auch noch ein guter Freund geworden ist." Neben dem fiesen Bösewicht soll auch "Jake Sully"-Darsteller Sam Worthington (37) wieder mit von der Partie sein. Geplant sind die Filme für 2016, 2017 und 2018 – gedreht werden sie aber alle am Stück und das im kommenden Jahr.