- Bildquelle: dpa/Instagram/buuski © dpa/Instagram/buuski

Die letzten Jahre waren für "Stirb Langsam"-Darsteller Bruce Willis (60) bezüglich seiner Tochter sicher kein Zuckerschlecken. Talulah Willis (21) hatte einige Probleme, wurde Opfer von Shitstorms und musste in eine Rehab einchecken. Mutter Demi Moore (52) hatte ebenfalls mit einigen Untiefen zu kämpfen. Inzwischen scheint sich Talulah gefangen zu haben und stärker denn je. Jüngstes Indiz sind Nackt-Fotos von Starfotograf Brian Bowen Smith (56), die er für seine "Metallic Life"-Serie aufgenommen hat. Die künstlerischen Bilder sind vom 22. Oktober bis zum 19. November in der "De Re Gallery" von Los Angeles zu begutachten. Eins davon hat Talulah auf Instagram gepostet.

In dem Schwarz-Weiß-Foto ist Talulah völlig nackt. Liegend verschränkt sie die Arme vor dem Gesicht und hat eins der Beine angezogen. Eine Kauerstellung, die durch die Schwarz-Weiß-Optik große Wirkung entfaltet. Die Tochter des Mimen aus "Stirb Langsam" schreibt dazu: "Brian Bowen Smith, ich liebe diesen Mann so sehr. In aller Demut: Es ist mir eine große Ehre, Teil dieser Serie zu sein. Danke, dass du nie etwas anderes als mein authentisches Selbst an mir gesehen hast. Ich liebe dich." Die Nackt-Serie dürfte für Talulah einen weiteren Meilenstein darstellen. Noch im Juli 2014 hatte die Anverwandte von Bruce Willis nach vielen anderen Problemen wegen Medikamentenmissbrauchs und einer Essstörung in Rehab einchecken müssen.

Nach 45 Tagen Behandlung ließ die Tochter des "Stirb Langsam"-Protagonisten in einem Interview mit "Teen Vogue" wissen: "Ich komme so langsam an den Punkt, an dem ich mich bezüglich mir selbst OK fühle – Schritt für Schritt." Nun wird Bruce Willis einmal mehr stolz sein können auf seine Tochter: Ihre Nackt-Fotos bedeuten eine weitere große Etappe hin zu einer selbstbewusste, reifen Persönlichkeit.